Ausgezeichnete Drohne mit HD-Kamera

Von: Sebastian, Datum: 22.05.2016


parrot-ar.drone-2.0-quadrocopter-drohnen-vergleichWer auf der Suche nach einem leicht zu steuerndem Quadrocopter mit HD-Kamera ist, kann sich getrost auf die Parrot Ar 2.0 verlassen. Der französische Drohnen-Hersteller Parrot bietet damit ein Konkurrenzprodukt zur beliebten DJI Phantom, wenngleich die Parrot AR.Drone 2.0 bedeutend günstiger ist. Mit einer HD-Kamera ausgestattet und mit dem Smartphone oder Tablet gesteuert, ist die Parrot als besserer Einsteiger-Quadrocopter ein absolutes Muss im Quadrocopter-Vergleich!

Drohne für iPhone und Co dank intuitiver App-Steuerung

Im Vergleich zu anderen Drohnen, fällt bei der Parrot AR.Drone 2.0 sofort auf, dass keine Fernsteuerung im eigentlichen Sinne beigelegt ist. Zur Steuerung wird ein Smartphone oder Tablet eingesetzt, das, mit der kostenlosen App AR.FreeFlight 2.0 ausgestattet, zur multimedialen Fernsteuerung wird. Wo bei anderen Drohnen Sticks bewegt werden müssen, setzt Parrot auf intuitive Kipp- und Drehbewegungen an iPhone und Co und macht damit das Steuern der Drohne zum Kinderspiel.

Die App übermittelt jedoch nicht nur Steuerungssignale: Auf einem HUD werden Telemetrie-Daten und ein Live-Bild der Drohnen-Kamera angezeigt. Informationen wie Geschwindigkeit, Foto-Auslöser, Höhe und Akku-Stand sind mit der Smartphone-Steuerung stets im Bild.

Parrot AR.Drone 2.0 Power Edition Quadrocopter (geeignet für Android-/Apple-Smartphones und -Tablets) orange

Price: EUR 217,39

3.8 von 5 Sternen (61 customer reviews)

36 used & new available from EUR 160,00

HD-Kamera für scharfes Live-Streaming auf dem Smartphone

Die Parrot AR 2.0 Power Edition verfügt über eine sehr ordentliche HD-Kamera, die Videos mit 720p bei 30 FPS aufzeichnet und diese als Live-Bild auf das Smartphone überträgt. Für den Piloten am Boden hat das zum Vorteil, dass er die Welt aus der Vogelperspektive sieht und sich mit dem Auge der Drohne auf die Suche nach der optimalen Luftaufnahme machen kann. Damit Videos durch die Vibrationen der Drohnen-Motoren nicht zu sehr verwackelt werden, hat Parrot am Quadrocopter eine zusätzliche Schaumstoffisolierung verbaut.

Neben Videoaufnahmen lassen sich mit der Parrot AR 2.0 Drohne auch Fotos machen, die auf der SD-Karte bequem gespeichert und zuhause auf den PC übertragen werden.

Flugeigenschaften der Parrot AR.Drone 2.0 überzeugen

Dank ausgefeilter Sensorik und GPS-Navigation lässt sich der Parrot-Quadrocopter leicht und sicher durch die Luft steuern. Sollten durch durch äußere Einflüsse wie beispielsweise Wind ausgleichende Gegenbewegungen vonnöten sein, so übernimmt das unbemerkt die verbaute On-Board-Technik der AR.Drone 2.0. Dank dieser Flughilfe kann sich der Drohnen-Pilot auf die Luftbilder konzentrieren. Über das Smartphone-HUD wird einem stets die Flughöhe und -Geschwindigkeit angezeigt. Diese Informationen bezieht die Parrot-Drohne durch Ultraschallsensoren und eine Vertikalkamera, welche im Flug die Bodengeschwindigkeit misst.

Robuste Bauweise verzeiht auch kleinere Abstürze

Die Parrot AR.Drone 2.0 besteht zum größten Teil aus Kohlenstofffaserrohren und verstärktem Nylon. Damit ist der Quadrocopter mit einem Gesamtgewicht von rund 420g nicht nur leicht, sondern auch äußerst robust. Kleinere Abstürze und Crashs, welche bei einem Einsteiger-Quadrocopter häufig vorkommen, werden gut weggesteckt. Sollte dennoch einmal eine Achse brechen oder ein Motor beschädigt werden, bietet Parrot einen vorzüglichen Service. Sämtliche Quadrocopter-Bauteile sind als Ersatz im Internet erhältlich und eine umfangreiche Sammlung von Reparaturanleitungen steht für den Fall der Fälle bereit.

Flugdauer der Parrot AR.Drone 2.0:

Power Editon im wahrsten Sinne des Wortes!

Im Lieferumfang der Power Edition befinden sich 2 LiPo-Akkus mit 1500 mAh – selbstverständlich mit passendem Ladegerät. Die Flugdauer mit einem Akku beträgt dank der leichten Bauweise gute 15 Minuten, was für eine Drohne dieser Preisklasse im Vergleich durchaus respektabel ist. Da man gleich 2 LiPo-Akkus mitgeliefert bekommt, kann man eine gute halbe Stunde fliegen, wobei die Power Edition nicht nur in Bezug auf die Flugzeit einen Schritt weiter geht: Im Vergleich zu vorherigen Versionen sie auch schneller, wendiger und kann höher fliegen.

Fazit zur Parrot AR.Drone 2.0 Power Edition:

Absolut empfehlenswert!


Wer eine Drohne kaufen möchte und rund 300 Euro auszugeben bereit ist, kann sich auf den Parrot-Quadrocopter verlassen. Die spaßige wie intuitive Steuerung ermöglicht einen leichten Einstieg in die Welt der Drohnen und macht die Parrot zum optimalen Einsteiger-Quadrocopter mit HD-Kamera. Wer nicht ganz so viel ausgeben möchte, sollte über den Kauf einer Mini-Drohne bis 100 € nachdenken. Dort sind ordentliche Quadrocopter mit Kamera im Preisbereich von 50-100 Euro .

Parrot AR.Drone 2.0 Power Edition Quadrocopter (geeignet für Android-/Apple-Smartphones und -Tablets) orange

Price: EUR 217,39

3.8 von 5 Sternen (61 customer reviews)

36 used & new available from EUR 160,00