Von: Sebastian, Datum: 22.05.2016

Mit dem Zoopa Quadrocopter kann man eine Mini-Drohne kaufen, die hervorragend für Flüge im Wohnzimmer geeignet ist. Mit einem Preis von rund 30 Euro und Maßen von 5 x 5 x 2,5 cm ist der Zoopa Quadrocopter eine Mini-Drohne aus dem Lehrbuch. Wie sich der kleine Flitzer im Drohnen-Vergleich schlägt erfahren Sie hier.

Zoopa Mini-Quadrocopter im Drohnen-Vergleich bis 50 EuroAusstattung:

  • Zoopa Mini Quadrocopter
  • Fernsteuerung
  • Drohnen-Akku, 100 mAh
  • Ladegerät
  • Ersatz-Rotoren

Flugdauer der Zoopa Mini-Drohne

Mit dem Zoopa Mini-Quadrocopter kann man rund 7 Minuten Flugdauer genießen. Im Vergleich zu anderen Mini-Drohnen bis 50 Euro ist dies ein ordentlicher Wert und auch bei der Ladezeit zeigt der Zoopa Mini-Quadrocopter seine Stärke: Nur 30 Minuten dauert es, bis der Akku wieder voll ist. Geht dem Kleinen mal während des Fluges die Puste aus, fangen die LEDs an zu blinken. Im Vergleich zu anderen Mini-Drohnen ist die zum Zeitpunkt der Akku-Warnung verbliebene Restspannung noch ausreichend, einerseits sicher zu landen und andererseits den Akku nicht zu schädigen. Wird dieser nämlich zu tief entladen, verringert sich die Lebensdauer drastisch. Definitiv ein Pluspunkt der Zoopa Mini-Drohne!

Zoopa Mini-Quadrocopter FernsteuerungZoopa Mini-Quadrocopter: Flugverhalten ordentlich

Geht es ans Fliegen, bemerkt man direkt, dass sich das Design der Fernsteuerung der Zoopa Mini-Drohne von dem anderer Quadrocopter deutlich unterscheidet. Im Flugverhalten und der Steuerung der Drohne wirkt sich das aber nicht aus. Der Zoopa lässt sich äußerst direkt und sauber ansteuern und vermag daher auch in Sachen Flugsicherheit zu punkten. Sinnlose Abstürze aufgrund mangelhafter Qualität muss man bei diesem Mini-Quadrocopter nicht erwarten!

LEDs und Licht sorgen für leichte Orientierung

Die am Zoopa Mini-Quadrocopter angebrachten LEDs sorgen dafür, dass man sich jederzeit zu orientieren weiß. Gerade wenn man sich mit einer Drohne um die eigene Achse dreht kann es vorkommen, dass man als Anfänger die Orientierung verliert und den Quadrocopter abstürzen lässt. Im Drohnen-Vergleich sind LEDs definitiv keine Neuheit und bei beinahe jeder Drohne Standard, trotzdem aber ein gerngesehener Faktor. Der Zoopa Mini-Quadrocopter hat allerdings mit der zusätzlichen Lichtquelle in der Front ein Alleinstellungsmerkmal, welches über den 5. Funkkanal realisiert wird. Fliegen im Dunkeln ist damit möglich, wenn auch nicht zwingend ratsam!

Fazit: Zoopa Mini-Quadrocopter gut und günstig

Insgesamt schlägt sich der Zoopa Mini-Quadrocopter durchaus respektabel. Im Preisbereich bis 50 Euro ist er damit guter Durchschnitt, wobei er im Vergleich zu herausragenden Produkten wie der Hubsan X4 V2 oder dem Blade Nano QX in Sachen Robustheit das Nachsehen hat. Trotzdem definitiv empfehlenswert und mit rund 30 Euro zudem günstig.

Zoopa Mini-Quadrocopter im Mini-Drohne-VergleichQuadrocopter bei Amazon ansehen